Wissenswertes zu Schimmelpilz, Feuchte + Co.

Interviews zu Ursachen, Analyse und Maßnahmen bei nassen Wänden und Schimmelpilzbefall

Film mit Interviews von Dipl.-Ing. Stephan Keppeler, Bausachverständiger Feuchteschäden, Judith Meider, Laborleiterin Labor Urbanus und Dipl.-Ing. Jörg Bogs, Technischer Leiter Isotec. Nach einer repräsentativen Umfrage hatten schon 58% der deutschen Probleme mit nassen Wänden und Schimmelpilzbefall. Oft bringen ausgerechnet bauliche Modernisierungen und Verbesserungen den Pilzbefall erst ins Haus.

Alexander Haller unterwegs mit dem Dlf

Reparieren, Renovieren, Abkassieren? Im Handwerk herrschen goldene Zeiten: Der Immobilienboom sorgt für volle Auftragsbücher, so dass es vor allem auf dem Bau einen Engpass gibt. Für die Kundschaft bedeutet das jede Menge Ärger: Sanierungsstau, Terminprobleme, kletternde Preise. Aber auch im Handwerksbetrieb mehrt sich der Stress. Ein Reporter des Deutschlandfunks hat Alexander Haller bei seiner Arbeit begleitet.

Neues WTA-Merkblatt zur Sockelinstandsetzung im Gelbdruck erschienen

WTA-Merkblattes 4-9: Der Merkblattentwurf, der sich an Planer, Ausführende sowie überwachende Stellen richtet und u.a. von dem Sachverständigen Stephan Keppeler von B+K mit entwickelt wurde, befasst sich mit der Instandsetzung von Gebäude- und Bauteilsockeln. In Text und zahlreichen Zeichnungen werden Materialien sowie Ausführungsformen für die Fassadensockeln und Anschlussmöglichkeiten an Bestandsfassaden bzw. an Bauwerksabdichtungen und Außenanlagen beschrieben.